Wirtschaft : Ist die Rente sicher?

Die größte Angst der Deutschen dreht sich um ihre Rente FRANKFURT (MAIN) (AP).Neben dem Euro erregt derzeit kein Wirtschaftsthema die Gemüter in Deutschland so sehr wie die Sicherheit der Rente.Besonders die junge Generation befürchtet, daß wegen der Überalterung der Bevölkerung und der hohen Arbeitslosigkeit die gesetzliche Rente für sie später einmal höchstens eine Grundsicherung sein wird.78 Prozent glauben einer Emnid-Umfrage zufolge nicht, daß ihnen die gesetzliche Rente reichen wird.Um den jetzigen Lebensstandard im Alter halten zu können.Die Deutschen altern laut aktuellen Zahlen der Bundesregierung rapide: Bis 2030 werden statt heute 20 Prozent 36 Prozent der Bevölkerung älter als 59 Jahre sein.Für die gesetzliche Rentenversicherung bedeutet das, daß immer weniger Berufstätige die Bezüge für immer mehr Senioren bezahlen müssen.Eine Senkung des Rentenniveaus, längere Lebensarbeitszeit oder höhere staatliche Finanzspritzen für die Rentenkasse sind Experten zufolge unvermeidlich.Viele plädieren daher dafür, das System der Umlagefinanzierung (Generationenvertrag) so schnell wie möglich mit Formen der Kapitaldeckung (der Junge zahlt nicht mehr die Rente des Alten, sondern spart für seinen eigenen Ruhestand an) zu ergänzen.Bei der ebenfalls dringend angemahnten privaten Altersvorsorge haben die Bundesbürger noch Nachholbedarf: Laut der Emnid-Umfrage legen 40 Prozent der 18- bis 50jährigen nichts für den Lebensabend auf die Seite.Bei all jenen, die privat ihre Rente aufbessern wollen, steht nach wie vor die Lebensversicherung am höchsten im Kurs.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben