Wirtschaft : ITS Reisen schreibt wieder schwarze Zahlen

KÖLN (dpa).ITS Reisen hat nach Jahren der Verluste die für Ende 1997 angestrebte Gewinnzone erreicht und schreibt wieder schwarze Zahlen.Wie das Kölner Unternehmen am Dienstag mitteilte, verreisten von Anfang November 1996 bis Ende Oktober 1997 rund 1,108 Millionen Urlauber mit ITS - 19,8 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.ITS hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 1996/97 (31.Oktober) einen Umsatz von rund 1,1 Mrd.DM erzielt, 24,3 Prozent mehr als im Vorjahr.Spanien blieb 1996/97 mit rund 344 000 Urlaubern (plus 16 Prozent) nach wie vor das beliebteste Reiseziel.Tunesien rangierte mit 157 000 Reisenden (plus 48 Prozent) auf Platz zwei vor Deutschland mit 108 000 (plus 9 Prozent) und Griechenland mit 91 000 (plus 36 Prozent).Die Buchungssituation für die laufende Wintersaison stimme optimistisch, sowohl bei der Gästezahl als auch beim Umsatz ergebe sich ein "zweistelliges Plus".

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar