Wirtschaft : IWF erwägt Wiederaufnahme der Hilfen

JAKARTA (AFP).Nach dem Verzicht Indonesiens auf die Anbindung der Rupie an den Dollar erwägt der Internationale Währungsfonds (IWF) offenbar die Wiederaufnahme der Ende Februar ausgesetzten Hilfszahlungen.Bei den am Mittwoch in Jakarta aufgenommen Verhandlungen zwischen dem IWF und der neuen indonesischen Regierung wurde der örtlichen Presse zufolge eine Wiederannäherung erzielt.Indonesien verzichtete demnach auf das international abgelehnte "Currency Board", und der IWF gab dem Wunsch der Regierung nach, Grundnahrungsmittel und Medikamente in dem verarmten Land vorläufig weiter zu subventionieren.Damit steigt die Aussicht auf die Freigabe der blockierten IWF-Hilfen.Japans Banken lehnten es unterdessen ab, Kredite indonesischer Schuldner zu stunden.Nach den Berichten über die Wiederannäherung der indonesischen Führung und des Internationalen Währungsfonds stiegen die Börsenkurse in Jakarta.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben