Wirtschaft : IWF hat 28 Mrd.Dollar an verfügbaren Mitteln

WASHINGTON .Der Internationale Währungsfonds (IWF) verfügt derzeit über eine Reserve von 28 Mrd.Dollar, die zur Steuerung neuer Finanzkrisen eingesetzt werden können.Das teilte der IWF am Donnerstag in Washington mit.Dies ist als Folge des IWF-Engagements in Asien und in Rußland ein scharfer Rückgang gegenüber dem Vorjahr, als die verfügbaren Reserven Ende Oktober knapp 58 Mrd.Dollar betrugen.Hinzu kommen 17 Mrd.Dollar aus einer von den Industriestaaten zur Verfügung gestellten Notfallreserve.Es ist das erste Mal, daß der Fonds diese Zahlen veröffentlicht.Damit werde dem gewachsenen öffentlichen Interesse am IWF und Forderungen nach größerer Transparenz Rechnung getragen, erklärte das Direktorium zu dieser Entscheidung.Insgesamt beträgt das IWF-Kapital den Angaben zufolge 219 Mrd.Dollar.Davon zählen 154 Mrd.zu den nicht einsetzbaren Mitteln.Hinzu kommen Goldreserven im Wert von 5 Mrd.Dollar.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben