Wirtschaft : IWF korrigiert Prognose für EU

ROM (rtr).Der Internationale Währungsfonds (IWF) wird nach den Worten von Chefvolkswirt Michael Moussa seine Wachstumsprognosen für Europa leicht zurücknehmen.Angesichts der Situation in Brasilien würden die Aussichten für die Entwicklung der Weltwirtschaft leicht revidiert, sagte Moussa am Freitag am Rande einer Veranstaltung in Rom.Die Revision für Europa werde geringfügig ausfallen, fügte er hinzu.Die neuen Prognosen würden am 21.Dezember veröffentlicht.In seinem Weltwirtschaftsausblick hatte der IWF Ende September für 1999 sowohl weltweit als auch für die Länder der EU noch einen Anstieg des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 2,5 Prozent vorausgesagt.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar