Wirtschaft : IWF lobt Schweiz für ihr Finanzsystem

NAME

Bern/Basel (dpa). Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die Stabilität des Schweizer Finanzsektors gelobt. Dieses System sei „robust und konform mit international anerkannten Standards“, heißt es nach Angaben des Schweizer Finanzministeriums vom Montag in Bern. Das positive Fazit spiegele eine wirksame und anpassungsfähige Finanzmarktaufsicht und ein ausgereiftes Risikomanagement der Finanzbranche wider.

Die Schweiz war wiederholt international im Zusammenhang mit angeblich zu lascher Bekämpfung der Geldwäscherei kritisiert worden. Die Schweizerische Bankiervereinigung verweist nun darauf, dass der IWF die Professionalität, Zuverlässigkeit und den Schutz der Privatsphäre als wesentliche Stärken des Finanzplatzes Schweiz hervorhebe. Die Schweiz hatte im vergangenen Jahr erstmals und auf freiwilliger Basis an einer Überprüfung des Finanzmarktes (Financial Sector Assessment Program) von IWF und Weltbank teilgenommen. Die Bankiervereinigung zeigte sich erfreut über den Stabilitätsbericht. „Die Durchleuchtung durch den IWF zeigt, dass die schweizerische Regulierung und Aufsicht die internationalen Standards erfüllt“, heißt es in einer in Basel veröffentlichten Stellungnahme.

0 Kommentare

Neuester Kommentar