Wirtschaft : IWF stützt Ungarn und Ukraine

Kiew/Budapest/Washington - Die von der Finanzkrise hart getroffenen Ukraine und Ungarn werden vom Internationalen Währungsfonds (IWF) gestützt. Die Ukraine soll einen Kredit über insgesamt 16,5 Milliarden Dollar (13 Milliarden Euro) bekommen, eine Summe für Ungarn wurde noch nicht genannt. Vergangene Woche hatte der IWF bereits Island mit einem Kredit von zwei Milliarden Dollar unter die Arme gegriffen. Die Ukraine wertete den IWF-Kredit als Vertrauensbeweis. Die in Aussicht gestellte Summe zeige zudem, dass die Zahlungsfähigkeit und die Währung der Ukraine stark bedroht sind, zitierten Medien Analysten. Ungarn will der IWF ebenfalls mit einem „substanziellen Finanzpaket“ unter die Arme greifen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben