Wirtschaft : Jahreshoch für den Dax

-

(akz). Der deutsche Aktienmarkt hat die Woche mit einem kräftigen Kurssprung begonnen. Der Deutsche Aktienindex Dax erreichte bereits in den ersten Handelsminuten ein neues Jahreshoch und durchbrach daraufhin zügig die 3700Punkte-Linie. Auch acht Dax-Einzelwerte hätten neue Jahreshöchststände erreicht, bemerkten Händler. Konjunkturhoffnungen und der schwächere Euro hätten dem Handel Auftrieb gegeben. Der Einkaufsmanagerindex für Deutschland war über den Erwartungen ausgefallen. Am frühen Abend gab eine freundliche Wallstreet dem Dax weiteren Aufschwung.

Der Dax beendete den Xetra-Handel mit einem Plus von 2,4 Prozent bei 3744,50 Punkten. Der Tec-Dax legte ebenfalls kräftig zu – er schloss bei einem Plus von 2,49 Prozent auf 577,48 Punkte. Im Computersystem Xetra wurde am Montag erstmals um 17 Uhr 30 der Handel beendet. An den Regionalbörsen dauert der Parketthandel hingegen wie gewohnt bis 20 Uhr.

Die Tui-Aktien führten die Dax-Gewinner mit einem Plus von 5,52 Prozent an. Der Tourismuskonzern hatte sich am Wochenende zufrieden mit der Geschäftsentwicklung gezeigt. Finanz- und Autoaktien gehörten ebenfalls zu den größten Gewinnern. Einzigster Verlierer waren die Papiere der Deutschen Börse mit minus 1,8 Prozent.

Am Rentenmarkt fiel der Bund Future um 0,27 Prozent auf 112,43 Punkte. Der Rex verlor 0,05 Prozent auf 116,85 Punkte. Die Umlaufrendite kletterte auf 4,06 (Freitag: 4,05) Prozent. Der Kurs des Euro ist am Montag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1589 (Freitag: 1,1622) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8629 (0,8604) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben