JAMBA : JAMBA

Das Unternehmen hat eine Reihe von Eigentümerwechseln hinter sich: Im Jahr 2000 wurde Jamba von den Samwer-Brüdern gegründet. Miteigentümer waren Debitel, Media-Markt/Saturn und Electronic Partner. Es begann ein rasanter Aufstieg. 2004 kaufte der US-Konzern Verisign das Unternehmen für 273 Millionen Dollar. Zwei Jahre später fing das Geschäft an, schlechter zu laufen. 2007 übernahm die News Corp von Medienunternehmer Rupert Murdoch die Berliner Firma. Sie firmierte dann unter Fox Mobile. Fox Mobile trieb vor allem die internationale Expansion voran. Ende 2010 verkaufte News Corp das Geschäft an den kanadischen Finanzinvestor Jesta Group. Zwei Restrukturierungen mit erheblichem

Arbeitsplatzabbau hatte Jamba zuvor hinter sich

gebracht. Die kanadische Jesta Group ist im Immobiliengeschäft aktiv, hält aber auch Anteile an Produktions-, Technologie- und Luftfahrtunternehmen. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar