Wirtschaft : Janet Yellen

Foto: IMAGO

Sie ist noch gar nicht im Amt und doch schon die wichtigste Frau in der internationalen Finanzszene. Am 1. Februar 2014 löst Janet Yellen an der Spitze der US-Notenbank Ben Bernanke ab. Zum ersten Mal wird dann eine Frau die mächtigste Notenbank der Welt leiten. Seit fast 20 Jahren arbeitet die 67-jährige Wirtschaftsprofessorin in verschiedenen Funktionen für die Fed, seit 2010 ist sie Stellvertreterin von Bernanke. Davor war sie für Bill Clinton als Wirtschaftsberaterin im Weißen Haus tätig. Die New Yorkerin, verheiratet mit Wirtschaftsnobelpreisträger George Akerlof, lehrte schon als 30-Jährige an den Elite-Universitäten in Harvard und Yale. Die Überwindung von Arbeitslosigkeit und Ungleichheit liegen Yellen besonders am Herzen. Sie gilt als „Taube“ und damit als Vertreterin einer eher großzügigen Geldpolitik. ro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben