Japan : Nippon Oil und Nippon Mining wollen fusionieren

In Japans Ölindustrie bahnt sich eine Großfusion an. Der führende Ölraffineriekonzern des Landes, Nippon Oil Corp, und Nippon Mining Holdings wollen ihr Management zusammenlegen.

TokioDie Präsidenten der beiden Konzerne Nippon Oil und Nippon Mining gaben am Donnerstag in Tokio ein Grundsatzmemorandum bekannt, demzufolge sie künftig ein gemeinsames Management haben. Die Unternehmen erhoffen sich von einer Fusion vor dem Hintergrund der weltweit sinkenden Ölnachfrage und dem Wettlauf um Rohstoffe Kosteneinsparungen von mindestens 60 Milliarden Yen (rund 510 Millionen Euro) im Jahr.

Zu diesem Zweck wollen Nippon Oil und die Nummer sechs der Branche im Oktober 2009 eine Holding gründen. Durch die Fusion würde ein Unternehmen mit einem Umsatz von fast 12 Billionen Yen im Jahr entstehen, was laut der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg rund einem Drittel des Vorjahresumsatzes von Exxon Mobil entsprechen würde, dem größten Ölkonzern der Welt.

Nippon Oil und Nippon Mining wären zusammen die Nummer Acht der Welt. Beide japanischen Konzerne haben nach Berechnungen von Bloomberg in diesem Jahr angesichts der stark gesunkenen Ölpreise rund 60 Prozent ihres Marktwerts eingebüßt. (mhz/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben