JAPAN : Schlechte Finanznote

Der Milliardenaufwand für den

Wiederaufbau in Japan schürt Zweifel an der Bonität des Landes. Die US-Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) senkte ihren langfristigen Ausblick und stellte damit eine weitere Herabstufung der Kreditwürdigkeit Japans in Aussicht. Berechnungen von S&P zufolge kommen auf Japan nach dem Erdbeben, dem Tsunami und der Atomkatastrophe Wiederaufbaukosten von bis zu 50 Billionen Yen (mehr als 400 Milliarden Euro) zu. Zuletzt hatte S&P mit einem Warnschuss zur Kreditwürdigkeit der USA die Märkte schockiert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben