Wirtschaft : Jeden Monat ein neues Klima

-

Die Ergebnisse sind ein Auszug aus der Studie „GfKKonsumklima MAXX“ und basieren auf monatlich rund 2000 Interviews mit Verbrauchern, die im Auftrag der EU-Kommission durchgeführt werden.

Einkommenserwartung

Gefragt wird: „Wie wird sich Ihrer Ansicht nach die finanzielle Lage Ihres Haushalts in den kommenden zwölf Monaten entwickeln?“

Konjunkturerwartung

„Was glauben Sie, wie wird sich die allgemeine wirtschaftliche Lage in den kommenden zwölf Monaten entwickeln?“

Konsum- und Anschaffungsneigung

„Glauben Sie, dass es zurzeit ratsam ist, größere Anschaffungen zu tätigen?

Konsumklima

Dieser Indikator soll die Entwicklung des privaten Verbrauchs erklären. Seine wesentlichen Einflussfaktoren sind die Einkommenserwartung, die Anschaffungs- und die Sparneigung. Die Konjunkturerwartung wirkt eher indirekt über die Einkommenserwartung auf das Konsumklima. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar