Wirtschaft : Joggen am Polarkreis oder auf der Großen Mauer

-

Wollen Sie im Urlaub einen Marathon vom Indischen Ozean zum Atlantik laufen? Oder doch lieber über die Große Mauer in China rennen? Sie können aber auch 300 Kilometer nördlich des Polarkreises joggen. Dem Reisedrang der Marathonfans ist keine Grenze gesetzt. Für Läufer auf der Suche nach ausgefallenen Orten bieten Reiseveranstalter spezielle Marathonreisen an. „Sportreisen haben noch immer einen geringen Anteil am Gesamtreisemarkt. Aber es gibt einen Trend hin zu mehr Aktivitäten im Urlaub“, sagt Sibylle Zeuch, Sprecherin des Deutschen Reisebüro und Reiseveranstalter-Verbandes.

Einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. zufolge wollen in diesem Jahr fast sieben Prozent von 66 Millionen Urlaubern „aktiv Sport treiben“. Auch wenn es der Tourismusbranche allgemein schlecht geht, scheint es bei den Marathonreisen gut zu laufen. „Trotz der schwierigen Zeit sehe ich in unserem Geschäft einen leichten Zuwachs“, sagt Achim Wricke, Inhaber von Interair Sport- und Incentive-Reisen, der sich auf Marathonreisen spezialisiert hat. In diesem Jahr hat er bisher 900 Marathonreisen verkauft. Interair gehört zur Organisation Tours, in der sich 28 Reiseveranstalter aus aller Welt zusammengeschlossen haben, darunter auch zwei deutsche Unternehmen. „Durch unsere Mitgliedschaft bei Tours bekommen wir Startnummern für jeden Marathon weltweit“, sagt Wricke.

Interair veranstaltet ausgefallene Reisen für Marathonfans wie den Two Ocean Marathon zwischen den beiden Ozeanen im kommenden April. Acht Tage in der Nähe von Kapstadt mit Marathon, Stadtbesichtigungung und Ausflug zum Kap der guten Hoffnung kosten mindestens 1200 Euro pro Person im Doppelzimmer. Eine Reise zum Midnight Sun Marathon oder auch zum Halbmarathon im Juni im norwegischen Tromso, 300 Kilometer nördlich des Polarkreises, mit drei Nächten im Hotel liegt bei 1088 Euro. Der Reiseveranstalter bietet aber auch Standardreisen zu Marathonläufen wie etwa nach New York. Eine Reise zum Marathon am 2. November mit vier Übernachtungen und Flug kostet je nach Hotel mindestens 1098 Euro pro Person im Doppelzimmer. Eine Reisekrankenversicherung wird für Marathonläufer übrigens nicht besonders teuer. „Die Versicherungen stufen selbst Laufen am Polarkreis als niedriges Risiko ein“, sagt Wricke.fth

0 Kommentare

Neuester Kommentar