Wirtschaft : Jose Ignacio Lopez de Arriortua

TAGESSPIEGEL

TAGESSPIEGEL

Jose Ignacio Lopez de Arriortua blickt auf eine steile Karriere zurück.Er wurde im Januar 1941 als Sohn eines Handwerkers im Baskenland geboren.Als international tätiger Manager blieb er seiner Heimat Amorebieta nahe Bilbao verbunden.Den Traum von einer Autofabrik für die arme Region hegt Lopez noch heute.Von 1966 bis 1980 arbeitete er nach dem Ingenieurstudium bei internationalen Konzernen in Bilbao, bei GM brachte er es bis zum Einkaufschef in der Zentrale.Von dort holte VW-Chef Piech ihn 1993 nach Deutschland.Drei Jahre später mußte Lopez VW verlassen.Kurz darauf wurde gegen ihn Anklage erhoben.Seither arbeitet er als freier Unternehmensberater.Er selbst spricht von 20 000 Kunden, nennt aber keine Namen.dpa

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben