Wirtschaft : Jungunternehmer wollen neue Jobs schaffen

BONN (ADN).Der deutsche Mittelstand will wieder verstärkt Leute einstellen.Das hat die jüngste Konjunkturumfrage des Bundesverbandes Junger Unternehmer (BJU) bei seinen Mitgliedern ergeben.Dabei gab jedes dritte befragte Unternehmen an, zusätzliche Arbeitskräfte einstellen zu wollen.Zudem wollen noch mehr Betriebe die Investitionen ausweiten.Der BJU-Vorsitzende Steffen Städtler betonte, der Mittelstand setze auf Expansion.Allerdings sei jetzt der Aufschwung "nicht wegen, sondern trotz der Politik" da.Städtler fügte hinzu: "Wenn endlich die notwendigen Reformen wie eine durchgreifende Steuersenkung durchgesetzt würden, wäre die Dynamik noch größer." Wie die Umfrage ergab, stieg bei den Mitgliedsunternehmen des BJU die Kapazitätsauslastung im Vergleich zum Herbst vergangenen Jahres von 85,3 auf 87,8 Prozent.Der Auftragsbestand stieg bei 32 Prozent der Unternehmen, er sank bei 20,8 Prozent.Jedes dritte Jungunternehmen will seine Beschäftigung ausweiten, nur jedes zehnte plant einen Stellenabbau.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar