Wirtschaft : JUSTIZ

-

Drei Mitglieder der „Hammerbande“ sind zu Haftstrafen von siebeneinhalb bis neuneinhalb Jahren verurteilt worden. Die geständigen Männer hatten bei vier Überfällen in Berlin und Wuppertal Uhren und Schmuck für 100 000 Euro erbeutet. Die Bande soll bei 150 Raubzügen bundesweit Millionenschäden angerichtet haben, in Berlin waren es etwa 20 Überfälle. Bis zu ihrer Zerschlagung Ende letzten Jahres habe die Bande Juweliere terrorisiert, hieß es bei der Staatsanwaltschaft. K. G.

Totes Baby: Anklage gegen Mutter

Die Justiz hat Anklage gegen die 27 Jahre alte Verkäuferin Bianca B. erhoben. Die Verkäuferin soll im Sommer 2002 ihr neugeborenes Baby erstickt haben. Die mumifizierte Leiche hatten Handwerker am 6. August dieses Jahres in der Wohnung der Frau gefunden, Bianca B. hatte seitdem beim Bekannten gewohnt. Als Motiv nannte sie Angst vor dem Verlust ihres Arbeitsplatzes. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben