AB NACH CHINA : Zahlen, Stipendien und Praktika

STATISTIK



2700 Deutsche studieren in China. Zum Vergleich: 25 000 Chinesen besuchen zurzeit in Deutschland eine Hochschule. Die Hälfte der Deutschen in China bleibt nur wenige Monate, die Übrigen ein Jahr. Die meisten lernen die Sprache und machen keinen Abschluss.

STIPENDIEN

Der China Scholarship Council vergibt pro Jahr 40 Vollstipendien, die der DAAD aufstockt, und erlässt 200 Studierenden im Selbstzahlerprogramm die Studiengebühren. Einen Überblick über die chinesischen Hochschulen, die Ausländer zulassen, Zulassungsvoraussetzungen und Stipendien gibt: www.csc.edu.cn/en; www.daad.de/ausland

„Sprache und Praxis in China“ ist ein DAAD-Programm für Naturwissenschaftler, Ingenieure, Rechts-, Wirtschaftswissenschaftler und Architekten. Auf zehn Monate Sprachkurs in Bochum und Peking folgen sechs Monate Praxis im Land. Informationen gibt es unter: ww.daad.org.cn/4_2_1.htm

PRAKTIKA

Für die CDHW - Chinesisch-deutsche Hochschule für Angewandte Wissenschaften - vermittelt Frau Dr. Carola Hantelmann Praktika im Fachbereich Maschinenbau in deutschen Unternehmen in China, e-mail: carola.hantelmann@abacus-corporation.com.

SCHANGHAIS GRÖSSTE UNIVERSITÄT

Als eine der 33 Elitehochschulen unter den insgesamt gut 1000 Hochschulen Chinas ist die Tongji Schanghais größte Universität und bietet – nach der jahrzehntelangen Konzentration auf wenige Fächer – seit dem Zusammenschluss mit der Eisenbahnuniversität vor sieben Jahren wieder viele Fachrichtungen. Bekannt ist sie für Architektur und Stadtplanung. Ihre 60 000 Studenten, darunter gegenwärtig 319 Deutsche, sind in 82 Bachelor-, 209 Master- und 78 Promotionsprogrammen eingeschrieben. Ein Drittel der Hochschullehrer hat in Deutschland studiert, 29 haben einen deutschen Doktortitel.

HOCHSCHULKOOPERATIONEN

An der Tongji bieten das Chinesisch-Deutsche Hochschulkolleg CDHK (Masterstudiengänge Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsrecht und -wissenschaften) und die Fachhochschule CDHAW (Mechatronik, Versorgungstechnik und Fahrzeugservice) im Rahmen ihrer Kooperationen die Möglichkeit zu Auslandssemestern und Praktika. Den Doppelmaster von CDHK und TU München gibt es leider nur für Chinesen.AOl

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben