Karriere : BESSER SCHREIBEN

1. KURZFASSEN

Wer zu lange braucht, bis er im Text einen Gedanken ausdrückt, läuft Gefahr, den Leser zu langweilen. Klären Sie vor dem Schreiben die zentrale Aussage des Textes. Überlegen Sie, wie der Text aufgebaut werden kann. Planen Sie gut, wie lang er werden soll und wie viel Zeit Sie dafür veranschlagen müssen.

2. AUF DEN PUNKT

Gerade bei E-Mails bleiben oft viele Fragen offen. Überlegen Sie, was Sie vom Empfänger wollen. Das gehört in die Betreffzeile. Kommen Sie auf den Punkt. Geben Sie der E-Mail durch Absätze und Überschriften Struktur.

3. ROTER FADEN

Führen Sie entlang eines roten Fadens (einer Leitidee) auf das Kernthema zu. Richten Sie den Text darauf aus. Lassen Sie überflüssige Stränge weg.

4. KREATIV TEXTEN

Finden Sie heraus, wie Ihr Denken funktioniert. Wann haben Sie die besten Ideen? Nutzen Sie diese Erkenntnis zum Schreiben. Führen Sie Ungewöhnliches oder Überraschendes im Text wirkungsvoll ein.

Literatur: Ulrike Scheuermann: „Wer reden kann, macht Eindruck. Wer schreiben kann, macht Karriere", Linde-Verlag, Wien 2009, 16,30 Euro hez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben