Etikette : Nicht zugehört? Geben Sie es zu

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit, und schon ist es passiert: Der Kollege schaut einen fragend an und erwartet eine Antwort. Leider hat man nicht zugehört bei dem, was er gerade gesagt hat.

Das sollte man lieber gleich zugeben und sich entschuldigen, rät die Etikette-Trainerin Imme Vogelsang aus Hamburg. Denn, es macht die Sache womöglich nur schlimmer, wenn man den gedanklichen Aussetzer überspielt und sich etwa mit einem unbestimmten „mmh“ aus der Affäre zieht. Kommt dann im weiteren Gespräch heraus, dass sie an einer wichtigen Stelle nicht zugehört haben, ist das noch peinlicher. Man sollte seine Entschuldigung so formulieren, dass dem anderen klar wird, dass hinter der fehlenden Aufmerksamkeit nicht mangelnde Wertschätzung steckt, so Vogelsang. Dabei hilft auch zu erklären, warum man abgelenkt war. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben