IM ÜBERBLICK : Studiengänge und Seminare

Das Deutsche Atomforum und der Informationskreis Kernenergie veranstalten jährlich Kolloquien unter dem Titel “Kernenergie hat Zukunft“ zu Berufsperspektiven für interessierte Studenten relevanter Fachrichtungen. Weitere Informationen dazu sowie eine Lehrstuhlliste und eine Übersicht zu möglichen Tätigkeitsbereichen im Kernkraftwerk bietet die Seite www.kernenergie.de.

Einen nukleartechnischen Master-Studiengang bietet die Fachhochschule Aachen unter dem Titel “Nuclear Applications”an (www.fh-aachen.de). Auch die Technische Universität München und das Institut für Endlagerung der Technischen Universität Clausthal bilden Studenten in Nukleartechnik aus (www.ntech.mw.tum.de und www.ielf.tu-clausthal.de).

Das einjährige Trainee-Programm für Ingenieure und Physiker, das von der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit angeboten wird, beginnt voraussichtlich wieder am 1. Januar 2010 (www.grs.de). Informationen über Kompaktkurse in Kerntechnik und das dreijährige Doktorandenprogramm in der Areva Nuclear Professional School gibt es unter www.iket.fzk.de. juj

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben