Kontakte pflegen : Netzwerken - wie es funktioniert

1. Wichtig ist es, eine positive Einstellung zu sich selbst zu haben. Nur wer weiß, was er zu bieten hat, kann das auch anderen vermitteln.

2. Aktivieren Sie bestehende Kontakte, ruhen Sie sich aber nicht darauf aus. Es ist leichter, an alte Verbindungen anzuknüpfen, als neue aufzubauen. Allerdings sollte man es nicht dabei belassen und immer auch zusätzliche Verbindungen suchen.

3. Nehmen Sie sich Zeit für den Beziehungsaufbau und gehen Sie neue Wege. Auch ein Mittagessen mit Kollegen anderer Abteilungen kann zu interessanten Kontakten führen.

4. Gehen Sie in Vorleistung. Wenn man einer Person einen Gefallen tun kann, sollte man das auch machen. Das kann schon ein Hinweis auf einen Zeitschriftenartikel sein, der ein relevantes Thema behandelt.

5. Geizen Sie nicht mit Dank und Lob. Auch wenn es der Job eines Headhunters ist, Personal zu vermitteln: Bedanken Sie sich ruhig bei ihm. Das macht einen guten Eindruck, und er behält Sie positiv in Erinnerung.

6. Wenn Sie jemanden um einen Gefallen bitten, tun Sie dies so, dass derjenige auch ablehnen kann, ohne sein Gesicht zu verlieren. Verlangen Sie etwa keine Gegenleistung für eine Nettigkeit ihrerseits.

7. Seien Sie allzeit bereit. Interessante Kontakte können Sie auch während einer Bahnfahrt oder auf Partys knüpfen. Überlegen Sie sich vorher, wie Sie sich in ein paar Minuten vorstellen. jk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben