LEHRSTELLENBÖRSE : Konzeptgestalter

Sabine Hoelper

HEUTE GESUCHT:

Bald beginnt das neue Ausbildungsjahr und viele Jugendliche suchen noch eine Lehrstelle. Mit dem Online-Portal meinestadt.de hat der Tagesspiegel deshalb die Aktion „Lehrstellenbörse – Perspektive Jugend“ gestartet: Zweimal wöchentlich porträtieren wir Firmen, die Ausbildungsplätze vergeben.

Er ist vom ersten Meeting an dabei. Wenn die Kommunikationsexperten beim Brainstorming Ideen sammeln, bringt der Azubi von „Pretzlaw Communications“ seine Ideen ein. Vom Konzept bis zur Umsetzung arbeitet er mit an Aufträgen der Berliner Agentur, die zum Beispiel für die Landesbank Berlin Investment eine Feier für 2000 Gäste im Hangar 2 des Flughafen Tempelhof organisiert, die Marketing- und Kommunikationskonzepte für das Goethe Institut oder den Circus Cabuwazi entwickelt, Messestände gestaltet und Mitarbeiter- oder Kundenzeitschriften publiziert.

Zum 1. September sucht Pretzlaw Communications einen Azubi, der Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation werden will. Die Agentur hat 15 Mitarbeiter. 1996 wurde sie als Ein-Mann-Unternehmen gegründet.

„Ein Kaufmann für Marketingkommunikation muss ein Organisationstalent sein“, sagt Kundenberaterin Nina Witta. Bewerber sollten also gut koordinieren können. Zudem sollten sie kommunikativ und teamfähig sein. Denn in ihrer täglichen Arbeit müssen sich Kommunikationsexperten mit den Kunden, den Dienstleistern und den Mitarbeitern im Haus abstimmen. Außerdem ist es von Vorteil, wenn der künftige Azubi Computerkenntnisse mitbringt.

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Abiturienten, die Wunschkandidaten der Agentur, haben eine verkürzte Ausbildungszeit von zwei Jahren. Vergütet wird die Lehre mit 550 Euro im ersten bis 680 Euro im letzten Jahr. Anschließend wird der Azubi – sofern seine Leistungen gut sind und die Auftragslage es erlaubt – übernommen.

Andernfalls kann man sich mit der abgeschlossenen Ausbildung bei den zahlreichen Marketing- oder Kommunikationsagenturen in Berlin bewerben oder sich weiterbilden, etwa zum Kommunikationswirt. Nähere Informationen gibt es bei Nina Witta, Email: nina.witta@pretzlaw.de. Sabine Hoelper

Die Lehrstellenbörse im Internet: www.tagesspiegel.de/lehrstellenboerse, www.meinestadt.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar