Karriere : MEHR ÄLTERE IN ARBEIT

Die Zahl der älteren, sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer wächst. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) hat sie 2007 bei Älteren über 50 Jahren um fast 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Im zweiten Quartal des Jahres lag die Beschäftigungsquote der über 55-Jährigen bei 52 Prozent und damit mehr als zehn Prozent höher als im Jahr 2000. Werden ältere Arbeitnehmer arbeitslos, bleiben sie im Vergleich zu Jüngeren aber nach wie vor länger ohne Beschäftigung. Gründe für die jedoch insgesamt positive Entwicklung sind neben dem demografischen Wandel in Deutschland eine tendenziell wieder später eintretende Verrentung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben