Mehr im Internet : Wissen für Arztpraxis, Anwaltskanzlei und Klassenzimmer

Auf der Internetseite der Ärztekammer Berlin können sich Mediziner in einer Datenbank über zertifizierte Fortbildungsveranstaltungen informieren: www.aekb.de (Rubrik „Fortbildung/Veranstaltungskalender“).

Beamte des öffentlichen Verwaltungsdienstes werden bei der Verwaltungsakademie Berlin (VAk), der zentralen Aus- und Fortbildungseinrichtung für die öffentliche Verwaltung des Landes, fündig: www.berlin.de/verwaltungsakademie.

Die Rechtsanwaltskammer Berlin (www.rak-berlin.de) informiert per Newsletter über Fortbildungen. Termine auch im Berliner Anwaltsblatt: www.berliner-anwaltsverein.de.

Große Bildungsanbieter sind das Deutsche Anwaltsinstitut (www.anwaltsinstitut.de) und die Deutsche Anwaltakademie (www.anwaltakademie.de). Über das Zertifikat „Qualität durch Fortbildung“ informiert die Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de.

Erste Anlaufstelle für Lehrer ist das Lisum, das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg: www.lisum.berlin-brandenburg.de.

Eine weitere interessante Adresse in der Region ist das Institut „Weiterqualifizierung im Bildungsbereich“ an der Uni Potsdam: www.uni-potsdam.de/u/wbz/wib

Fremdsprachenlehrer können sich z.B. an die ausländischen Kulturinstitute wenden. British Council: www.britishcouncil.de, Institut Français: www.kultur-frankreich.de, Instituto Cervantes: www.cervantes.de. vio

0 Kommentare

Neuester Kommentar