Karriere : Nicht jeden einzeln begrüßen

Wer als Nachzügler in eine Konferenz kommt, steht vor einem Problem: Soll er sich schnell setzen, um den Ablauf nicht zu stören, oder erst die Anwesenden begrüßen? Was richtig ist, hängt auch von der Gruppengröße ab: Bei kleinen Gruppen mit bis zu vier Personen sei es angebracht, erst jeden einzeln zu begrüßen, erläutert der Etikette-Trainer Horst Hanisch aus Bonn. Wird ein Spezialist aber in ein größeres Meeting gerufen, müssen nicht erst alle aufstehen und sich die Hände schütteln. Umgekehrt können die Anwesenden eines größeren geschäftlichen Treffens sitzenbleiben, wenn ein Nachzügler dazustößt, erklärt Hanisch. Bei einem Essen steht dann nur der Gastgeber auf und begrüßt ihn. Seine Aufgabe ist es auch, dem Nachzügler einen Stuhl zuzuweisen. Um Unklarheiten zu vermeiden, könnten Nachzügler aber ausdrücklich sagen: „Bleiben Sie bitte sitzen!“. Sonst passiert es leicht, dass einer der übrigen aufsteht und die anderen sich dann ebenfalls dazu aufgefordert fühlen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben