Karriere : PINNBRETT

Weiterbildungen kostenlos

Welche Geldspritzen es für Weiterbildungen in Deutschland gibt, wird am 8. März 2008 auf der Frauenmesse der Unternehmerinnentage vorgestellt. Referentin ist Beatrix Bold, Bildungsexpertin vom Verein Forum Berufsbildung. Sie spricht über Förderprogramme der Jobcenter, Arbeitsagenturen und Rentenversicherungsträger. Außerdem erläutert sie, wer Meister-Bafög beantragen darf. Der Vortrag findet um 13.15 Uhr in den Räumen des Forums Berufsbildung statt, Sigmaringer Straße 1. Weitere Infos unter www.forum-berufsbildung.de.

Stipendium für Mexiko

Hochschulabsolventen aus den Bereichen Technik, Medizin, Architektur Wirtschaft und Archäologie können sich beim Verein Internationale Weiterbildung und Entwicklung (Inwent) für eine zwölfmonatige Fortbildung in Mexiko bewerben. Die zukünftigen Fach- und Führungskräfte lernen bei diesem einjährigen Arbeitsaufenthalt ab Oktober 2008 die Lebens- und Arbeitsweise des Gastlandes kennen und verbessern ihre Sprachkenntnisse in Spanisch. Weitere Infos unter Tel. 0228/44601408 oder www.inwent.org.

Fachberater für Opferhilfe

Sozialarbeiter und Pädagogen, die beruflich mit Opfern von Straf- und Gewalttaten zu tun haben, können sich an der Alice Salomon Fachhochschule (ASFH) zum Fachberater für Opferhilfe fortbilden. Angeboten wird der Lehrgang vom Bundesverband Arbeitskreis der Opferhilfen in Deutschland (ado). Der Kurs beginnt am 27. Juni, Anmeldeschluss ist der 16. Mai 2008. Die Gebühr beträgt 1475 Euro. Weitere Infos unter Tel. 030/7928391 oder www.opferhilfen.de.

Fortbildung für Archivare

Die Fachhochschule Potsdam und die Freie Universität Berlin bieten am 7. und 8. Mai 2008 eine Fortbildung für Archivare an. Themen sind Bestandserhaltung, Umgang mit digitalisierten Dokumenten und Öffentlichkeitsarbeit. Exkursionen zum Jüdischen Museum und demHolocaust-Denkmal gehören zum Programm. Weitere Infos bei Dr. Rolf Busch unter Tel. 030/83851414.

Umgangsformen und Tischkultur

Die Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (FHTW) bietet am 12. und 26. April 2008 ein Seminar in Business-Knigge an. Sicheres Auftreten und gute Manieren in beruflichen Situationen werden geübt und sofort ausprobiert: Zum Lehrgang gehört ein gemeinsamer Restaurantbesuch. Die Weiterbildung kostet 125 Euro. Weitere Infos unter Tel. 030/50192765 oder schneids@fhtw-berlin.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar