Karriere : PINNBRETT

Bildungsforum eröffnet

Am 11. März eröffnet die Berliner Weiterbildungsinitiative ein regelmäßiges Diskussionsforum zu Bildungsthemen. Die Initiative ist ein Zusammenschluss vom TÜV Rheinland und privaten Bildungsträgern. In der Auftaktveranstaltung diskutieren Hochschulprofessoren sowie Vertreter von IHK, Handwerkskammern und den Berliner Senatsverwaltungen. Thema ist, welchen Stellenwert berufliche Weiterbildung neben dem akademischen Fachstudium einnimmt. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im Balkonsaal des Rathauses Tiergarten, Mathilde-Jakob-Platz 1, statt. Infos unter Telefon 030/63958521.

Fortbildung zum Golfsekretär

Ab Oktober 2008 gibt es eine neue Weiterbildung für Bürokaufleute: das sechsmonatige Fernstudium zum Golfsekretär. Der Lehrgang setzt sich aus fünf Studienheften und einem Seminar zusammen und bereitet die Teilnehmer auf die täglich anfallenden Sekretariatsaufgaben einer Golfanlage vor. Sie erlernen den Umgang mit Kunden und Sponsoren, erhalten Tipps zur Organisation des Spielbetriebs und der Turnierorganisation. Anbieter ist das Studieninstitut IST. Weitere Infos unter Telefon 0211/866680 oder auf der Homepage www.ist.de.

Mädchen für Technik begeistern

In eintägigen Workshops erfahren Lehrer, wie sie Schülerinnen technische Berufe schmackhaft machen können. Die Seminare finden in der Metall-, Elektro- und IT-Werkstatt des Berliner Bildungsträgers LIFE, Dirckensstraße 47 in Berlin-Mitte statt. Sie sind Teil der Fortbildungsreihe „Berufe finden ohne Grenzen“ vom Bildungsnetz Berlin. Der erste Termin ist am 19. April von 10 bis 16 Uhr in der Metallwerkstatt, der zweite folgt am 7. Juni von 10 bis 17 Uhr in der Elektrowerkstatt. Weitere Infos unter Telefon 030/30879836 oder unter www.bildungsnetz-berlin.de.

Stipendium für Auslandspraktika

Das Programm „Arbeitsplatz Europa“ ermöglicht jungen Arbeitsuchenden mit abgeschlossener Berufsausbildung, sich durch ein siebenmonatiges Betriebspraktikum im Ausland fortzubilden. Der Aufenthalt wird durch einen zweimonatigen Sprach- und Theorieunterricht in Berlin vorbereitet. Jeder Teilnehmer erhält eine finanzielle Unterstützung sowie eine anteilige Erstattung der Beiträge zur Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung. Zusätzlich werden die Reisekosten erstattet. Das Programm wird gefördert aus Mitteln des Landes Berlin und des Europäischen Sozialfonds (ESF). Infos unter www.bbw-berlin.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben