Karriere : PINNBRETT

Weiterbildung für Künstler



Am 10. April startet die Fachhochschule Potsdam die Fortbildungsreihe „Management, Marketing und Kommunikation“ für Mitarbeiter aus dem Kulturbetrieb. Auftaktveranstaltung ist ein zweieinhalbtägige Seminar zum Thema „Vertrags- und Haftungsrecht für Kultureinrichtungen“. Informationen unter Tel. 0331/5801071 oder auf www.fh-potsdam.de.

Berufliche Ziele setzen

In einem zweieinhalbtägigen Workshop in der Werkstatt für Berufsplanung haben die Teilnehmer Gelegenheit, unter Anleitung von Fachleuten an ihren beruflichen Zielen zu arbeiten. In der Gruppe und in Einzelarbeit beleuchten sie ihre berufliche Vergangenheit – und wo sie in Zukunft gerne stehen wollen. Der nächste Workshop findet von Freitag, dem 18. April bis Sonntag, den 20. April statt. Informationen auf www.werkstatt-berufsplanung.de oder unter Tel. 030/21752590.

Kurs für arbeitslose Akademiker

In einem drei Monate andauernden Praxiskurs können arbeitslose Akademiker aus Berlin an aktuellen Unternehmensprojekten im Personal- und Gesundheitsmanagement teilnehmen. Die Einführung, praktische Projektphase sowie die Nachbereitung werden durch Personalberater unterstützt. Informationen gibt der Anbieter Manage-Ing unter Tel. 030/8251006 oder auf www.manage-ing.de

Die Stimme trainieren

Das Trainerduo des Seminaranbieters sprich bietet im April und Mai zwei aufeinander aufbauende Tagesseminare für Menschen in sprechenden Berufen an: Am 12. April werden Grundlagen im Bereich Atmung, Stimme und Ausdruck vermittelt und trainiert; im Folgeseminar am 31. Mai bilden die Themen Rede, Vortrag und Moderation den Trainingsschwerpunkt. Anmeldung und weitere Informationen unter 030/69533834 oder auf www.sprich-berlin.de.

Fit für Naturwissenschaften

Migranten mit technischer Ausbildung oder abgeschlossenem Studium der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften können sich beim Verein Life in Berlin-Mitte über Berufsperspektiven in Deutschland informieren. Das Programm dauert acht Monate, die Teilnahme ist kostenlos. Beginn ist der 21. April 2008. Informationen unter www.life-online.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben