Karriere : PINNBRETT

Ältere Fachkräfte vermittelt



Die Zukunft im Zentrum GmbH und das Berufsfortbildungswerk (bfw) laden am Dienstag, den 20. Mai 2008 um 16 Uhr zu einer Fachtagung für Arbeitssuchende über 45 Jahren und Arbeitgeber an. Themen sind Qualifizierung, Kompetenz und Wissenstransfer in Unternehmen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels. Betriebliche Ansätze und Instrumente zum altersgerechten Lernen werden vorgestellt. Informationen unter www.ziz-berlin.de oder unter Tel. 030/27873373.

Ingenieur-Studium neben dem Job

Die TÜV Rheinland Akademie und die Fachhochschule Südwestfalen bieten in Berlin ab dem 1. Oktober ein berufsbegleitendes Ingenieursstudium in Maschinenbau und Elektrotechnik an. Der Lehrgang umfasst neun Semester und endet mit dem Abschluss „Bachelor of Engineering“. Etwa 70 Prozent der Studienzeit bestehen aus Selbststudium, die Präsenzphasen finden in der Regel alle zwei Wochen samstags in Berlin statt. Die Immatrikulation für das Wintersemester ist bis zum 1. September möglich. Informationen unter Tel. 0800/8484006.

Fortbildung in Quartiersmanagement

Mitarbeiter aus dem Gemeinwesen, der Jugendarbeit und den Bereichen Architektur und Stadtplanung können an der Fachhochschule Potsdam ein zweieinhalb tägiges Seminar zum Thema „Handlungsfeld Stadtteilökonomie“ belegen. Der Kurs findet vom 29. bis 31. Mai statt. Konzepte von lokaler Ökonomie und den Potenzialen der Bildungs- und Arbeitsförderung sind Themen der Fortbildung. Informationen zur Fortbildung gibt es im Internet unter www.fh-potsdam.de oder unter Tel. 0331/5802432.

Master in sozialer Arbeit

Absolventen mit gutem Bachelor- oder Diplom-Abschluss können ab Sommersemester 2009 an der Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) einen Master-Studiengang im Fach Soziale Arbeit absolvieren. Der anwendungsorientierte Studiengang ist nach Angaben der Hochschule berufsbegleitend. Er soll Forschungskompetenzen fördern, für Leitungspositionen qualifizieren und zum Höheren Dienst berechtigen. Der Studiengang umfasst acht Module und ist auf fünf Semester angelegt. Informationen unter www.khsb-berlin.de oder unter Tel. 030/5010100.

Netzwerke knüpfen in Kanada

Für das Programm „Canada Meets Germany“ werden sechs junge Führungskräfte zwischen 28 und 38 Jahren aus Deutschland gesucht, die im September und Oktober 2008 eine Woche durch Kanada reisen. Begleitet werden sie von sechs jungen Kanadiern, die in den Brachen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Bildung sowie Kultur und Medien tätig sind. Das Programm beinhaltet neben einwöchigen Studienreisen auch weitere lokale Veranstaltungen, die von den Netzwerkmitgliedern organisiert werden. Die Teilnehmer sind für die An- und Abreise verantwortlich. Informationen unter www.canadameetsgermany.org. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar