Karriere : PINNBRETT

Seminar zur Mediationsausbildung



Am 27. September veranstaltet das Institut „Neustart“ ein Einführungsseminar zur Jahresausbildung „Mediator für Wirtschaft, Soziales und Arbeitswelt“ Der Umfang beträgt 200 Stunden, der Abschluss wird anerkannt vom Bundesverband Mediation. Die Fortbildung richtet sich sowohl an Menschen, die als Mediator arbeiten wollen, als auch an Interessierte, die ihre Kommunikations- und Verhandlungskompetenz für andere Bereiche erweitern möchten. Informationen unter Tel. 030/744 31 45 oder unter www.neustart-mediation.de.

Manager fürs Museum werden

Das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin bietet ab Ende Oktober eine berufsbegleitende Weiterbildung im „Museumsmanagement“ an. Der Kurs gliedert sich in neun jeweils zweitägige Module und richtet sich an Mitarbeiter in Museen. Die Veranstaltungen werden durch Exkursionen in Berliner Museen mit Expertengesprächen vor Ort ergänzt. Der Lehrgang schließt mit einem Zertifikat. Kosten: 1600 Euro für alle Module, Arbeitslose erhalten einen Rabatt. Weitere Informationen unter Tel. 030/83851-475 oder unter www.fu-berlin.de/weiterbildung.

Coaching für alleinerziehende Frauen

Die Beratungsstelle „Frau und Arbeit“ bietet ab dem 8. Oktober jeweils Mittwochs von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr ein Gruppencoaching für erwerbslose Frauen, die alleine mit Kindern leben. Das Coaching will Alleinerziehende unterstützen, berufliche Ziele in ihrer besonderen Lebenssituation zu entwerfen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung beim Bildungs- und Beratungszentrum „Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte“. Informationen unter Tel. 030/889 22 60 oder im Internet unter www.raupeundschmetterling.de.

Master in Wissenschaftsmarketing

Die Technische Universität Berlin bietet einen Master-Studiengang in Wissenschaftsmarketing an. Darin werden Hochschulabsolventen in unternehmerischem Handeln für die Belange von Hochschulen und Forschung fortgebildet. Das Studium kann ab 6. Oktober im Präsenzstudium an zwei Abenden pro Woche oder als Online-Seminar besucht werden. Der Arbeitsaufwand beträgt 10 bis 15 Stunden pro Woche, die Studiengebühren 390 Euro pro Monat. Informationen unter Tel. 030/4472 0231 oder im Internet unter www.tu-servicegmbh.de/Master.

Musik und Rhythmik für Erzieher

Die Stiftung SPI bildet Mitarbeiter aus dem Erziehungswesen zum Facherzieher für Musik und Rhythmik fort. Neben der Vermittlung musikalischer Grundlagen wird gezeigt, wie Kinder durch Musik spielerisch im Bereich der Wahrnehmung, Motorik, der Sprache und des Denkens gefördert werden können. Der Lehrgang startet am 26. September. Informationen unter Tel. 030/251 12 08 oder unter www.stiftung-spi.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben