Karriere :  PINNBRETT 

Bewerbungsschluss für Filmschauspielschule Berlin

Noch bis zum 20. Januar kann man sich an der Filmschauspielschule Berlin für eine Ausbildung zum Schauspieler für Film und Fernsehen bewerben. Das neue Semester beginnt im März 2009. Mit dem Abschluss qualifizieren sich die Teilnehmer auch für das Theater. Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein und ihr Talent nachweisen. Angenommen werden pro Semester etwa zwölf Schüler. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Zu den Fächern gehören unter anderen Theaterschauspiel, Filmschauspiel, Körper sowie Marketing, Sprache und Gesang. Weitere Informationen im Internet unter: www.filmschauspielschule.de.

Fundraising für Hochschulen: Seminar des Hochschulverbandes

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) veranstaltet am Donnerstag, den 29. Januar, das Seminar „Fundraising für Hochschulen“. Referentin ist die Politologin und Leiterin Fundraising und DHV-Funds-Consult, Cornelia C. Kliment. Die Teilnahmegebühr beträgt 299 Euro beziehungsweise 329 Euro für Nichtmitglieder des DHV. Informationen unter: www.karriere-und-berufung.de/cms/index.php?id=232. Tsp

Neues Online-Portal für

angehende Lehrer

Ein neues Online-Portal informiert Schulabgänger über die Arbeit als Lehrer. Unter der Adresse http://lehrer-werden.fwu.de werden die unterschiedlichen Anforderungen von der Grund- bis zur Berufsschule erklärt, teilt das Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt mit. Außerdem werden Einschätzungen zu den Einstellungschancen in den verschiedenen Fächern und Bundesländern gegeben.dpa

Workshop für Frauen: „Digitale Bewerbungen schreiben“

Das Beratungszentrum ber-IT in Berlin Mitte bietet am Dienstag, den 16. Dezember, den Workshop „Bewerbungen schreiben digital“ an. Von 9.30 bis 12.30 Uhr geht es um Bewerbungsstrategien, das Erstellen von Bewerbungsschreiben in Word und Fragen rund um die digitale Bewerbung. Den Teilnehmerinnen stehen Notebook-Arbeitsplätze mit Windows Vista und dem Officepaket 2007 zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Frauen und kostet 18, ermäßigt 12 Euro. Informationen und Anmeldung im Internet unter: www.ber-it.de.

Für Schüler: Das AIFS vermittelt Highschool-Aufenthalte in Spanien

Schüler, die das Highschool-Leben in Spanien kennenlernen wollen, können sich vom American Institute For Foreign Study (AIFS) vermitteln lassen. Während des Aufenthaltes im Gastland wohnen die Schüler für ein Trimester, ein Schulhalbjahr oder ein ganzes Schuljahr bei einer Familie und besuchen die Schule. Informationen gibt es beim AIFS, Tel. 030/ 440 245 31 und im Internet: www.aifs.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben