Karriere :  PINNBRETT 

Neues Masterangebot

bildet Maschinenbauer weiter

Maschinenbauer können sich vom Sommersemester an in einem neuen Masterangebot in Berlin neben dem Beruf weiterbilden. Das Fernstudium „Entwicklungs- und Simulationsmethoden im Maschinenbau“ dauert vier Semester, teilt die Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) in Berlin mit. Inhaltlich geht es unter anderem um virtuelle Produktentwicklung und Mechatronik. Die Lernunterlagen werden größtenteils online angeboten. Bewerbungsschluss ist der 20. Februar. Mehr dazu im Internet unter: www.fhtw-berlin.de. dpa

Webseite informiert über Jungentag und soziale Berufe

Wie der Alltag eines Kindergärtners aussieht und welche Möglichkeiten es für Praktika gibt, erfahren Jungs jetzt auf einer neuen Internetseite. Das Portal respekt-jungs.de der Initiative „Neue Wege für Jungs“ in Bielefeld erklärt außerdem, wie sich als Alternative zum Girls'' Day ein Jungen-Tag an der Schule organisieren lässt. Jeden Monat werden junge Männer zwischen 12 und 24 Jahren vorgestellt, die zum Beispiel in einer Tagesstätte für alte Menschen arbeiten oder sich in anderen sozialen Projekten engagieren. Weiteres im Internet unter www.respekt-jungs.de. dpa

Institut für digitale Kommunikation startet Studiengang Bachelor of Arts

Das L4 - Institut für digitale Kommunikation bietet in Kooperation mit der IB-Hochschule Berlin erstmals einen Studiengang in der Fachrichtung Gestaltung an. Das gesamte Studium findet bei L4 statt und schließt mit dem staatlich und international anerkannten Bachelor of Arts in Kommunikation ab. Start ist der 1. April. Jeden Dienstag um 15 Uhr bietet das Institut einen Mappen-Vorbereitungskurs an. Zudem besteht die Möglichkeit, hinter die Kulissen von L4 zu schauen. Anmeldung ist unter E-Mail: studium09@L-4.de möglich. Weiteres im Netz unter: www.l-4.de. Tsp

Berliner Unternehmen für Girlsday gesucht

Etwa 100 Tage sind es noch bis zum Girls’Day. Unternehmen, Hochschulen, Forschungszentren oder sonstige Einrichtungen sind gesucht, die am 23. April ihre Türen für Mädchen ab Klasse 5 öffnen oder sich am Girls’Day-Arbeitskreis in ihrer Region beteiligen. Der Tag soll Schülerinnen einen Einblick in Technik, Informationstechnologien, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften ermöglichen. Firmen und Organisationen können Ihre Veranstaltung im Internet unter www.girls-day.de eintragen. Tsp

Für Abiturienten: Workshop

zur Karriereplanung

Die Karriereberaterin Martina Rehberg-Rechtenbach bietet für Abiturienten, die ihre Zukunftsplanung in Angriff nehmen wollen, am 24. und 25. Januar einen Karriereworkshop an. Veranstaltungsort ist der Elixia-Vitalclub in Hohenschönhausen. Anmelden kann man sich unter Tel. 030/521 36 43 - 27 und im Internet: www.mikomu.de. Tsp

Ausbildung im Überblick

auf der Webseite alleberufe.de

An Jugendliche, die sich über spannende Berufe und die Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland informieren wollen, richtet sich die Webseite alleberufe.de. Die Seite wird von der Agentur Cox in Wittlich betrieben und führt die zuständigen Fachverbände auf, an die sich Interessenten für weiterführende Informationen wenden können. Außerdem können Schulen hier kostenlos Material zur Berufsorientierung anfordern. Näheres im Internet unter: www.alleberufe.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben