Karriere : PINNBRETT

Zivildienstleistende erhalten Zuschüsse für die Abendschule

Während des Zivildienstes kann der Schulabschluss nachgeholt werden. Entsprechende Kurse oder Lehrgänge zum Beispiel an Abend- oder Volkshochschulen werden dem Bundesamt für Zivildienst in Köln zufolge gefördert. Das gilt auch für Fernunterricht. Darüber hinaus haben aber auch Zivis mit Schulabschluss eine Reihe von Weiterbildungsmöglichkeiten. Sowohl Fremdsprachenunterricht als auch Computer- oder Mathekurse und Bewerbungstrainings können als Vorbereitung auf den Berufseinstieg gefördert werden. Möglich ist das ebenfalls für Weiterbildungen, die sich auf den bereits erlernten oder den angestrebten Beruf beziehen. dpa

Arbeitslose Akademiker: 

Den Berufseinstieg schaffen

Fach- und Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen, die Interesse an einer Einstiegsposition in Berliner mittelständischen Unternehmen haben, können sich für das Projekt Trainee-Plus bewerben. Das siebenmonatige Traineeprogramm beginnt am 5. Mai und begleitet den Berufseinsteig mit einer modularen Qualifizierung, Einzelcoaching und einer individuellen Karriereberatung. Voraussetzung ist, dass die Bewerber in Berlin gemeldet sind und Arbeitslosengeld beziehen. Weitere Informationen bei Zukunft im Zentrum, Projektteam Traineeplus, Tel. 030/27873362, r.heubach@ziz-berlin.de oder www.ziz-berlin.de. Tsp

Seelsorger: Pfarrer müssen sich

besser vor Burn-Out schützen

Viele Pfarrer sind nach Ansicht des Klinikseelsorgers Andreas von Heyl von erheblichen gesundheitlichen Risiken bedroht. Ursache seien Arbeitsüberlastung in Verbindung mit unterfordernden Aufgaben wie Hausmeistertätigkeiten, Hol- und Bringdiensten oder Bauangelegenheiten, schreibt von Heyl in der kirchlichen Zeitschrift „Für Arbeit und Besinnung“. Laut einer Untersuchung ist jeder zweite Pfarrer gefährdet, in seinem Beruf auszubrennen. Wer sich zu viel vom Leiden anderer Menschen zu Herzen nehme, dem werde das Herz schwer – und schließlich krank. Von Heyl ermutigt Pfarrer, ihre Arbeit regelmäßig mit anderen zu besprechen – durch Supervision, aber auch durch „Pfarrerstammtische“, bei denen man über schwierige Gemeindemitglieder und Vorgesetzte „ablästern“ könne. epd

Fortbildung in den USA:

Marketing und Public Relations

Vier Monate Intensivtraining für Nachwuchsführungskräfte in New York ermöglicht die Gesellschaft für Internationale Weiterbildung und Entwicklung Inwent. Die State University vermittelt in einem zweimonatigen Studienkurs Kenntnisse in internationalem Marketing und Public Relations. Anschließend arbeiten die Teilnehmer für acht Wochen in Unternehmen in New York City. Das Angebot richtet sich an Studierende und frischgebackene Absolventen. Die Programmkosten einschließlich Unterkunft betragen rund 7600 Euro. Bewerbungsschluss ist der 30. April. Informationen unter Tel. 0228/44 60 1233 oder www.inwent.org. Tsp

Alle Mann ins Boot: Seminar auf historischem Segelschiff

Das Institut Iwewa und das Unternehmen Planquadrat bieten gemeinsam ein Teamentwicklungs-Seminar auf einem historischen Segelschiff in Elmshorn bei Hamburg an. Ziel des Seminars ist es, mit den Teilnehmern auf engem Raum und mit klaren Aufgabenstrukturen Kommunikation zu üben. Das nächste offene Seminar startet am 20. Mai um neun Uhr in Elmshorn und endet in Glückstadt gegen 18 Uhr. Es kostet 289 Euro pro Person, inklusive kleiner Verpflegung an Bord. Informationen unter www.iwewa.de/Gloria.html oder Tel. 04191/803200. Tsp

Fortbildung für Redner:

Die Kunst des freien Vortrags

Wie man Zuhörer für eine Rede begeistert, lernen die Teilnehmer des Seminars „Reden halten“, das vom Büro für Berufsstrategie am 27. und 28. April in Berlin veranstaltet wird. Die Teilnehmer erfahren, wie sie ihre Gedanken, Ideen und Vorstellungen überzeugend darstellen, ihr Publikum im Auge behalten und mit ihrer Persönlichkeit überzeugen. Das Seminar findet jeweils in der Zeit von zehn bis 17.30 Uhr statt. Nähere Informationen und Anmeldung unter Tel. 030/2888 57 58 oder unter www.berufsstrategie.de/seminare. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben