Karriere :  PINNBRETT 

Innovationstag informiert

über Einstieg in technische Berufe

Wer sich für eine Ausbildung, ein Studium oder eine Stelle in technischen Berufen interessiert, ist am Mittwoch, den 1. Juli, beim Innovationstag Mittelstand des Bundeswirtschaftsministeriums richtig. Hier gibt es Infos aus ganz unterschiedlichen Branchen. Firmen- und Forschungschefs von rund 200 mittelständischen Firmen aus Deutschland stehen von 10 bis 15 Uhr in der Tschaikowskistraße 49, in Pankow, als Ansprechpartner bereit. Der Eintritt ist frei. Weiteres im Internet unter: www.zim-bmwi.de.

Branchenübergreifende Jobmesse vermittelt Stellen und Ausbildungen

An Jobsuchende aller Qualifikationen, also sowohl an Schüler, Studenten und Young Professionals, als auch an ältere Arbeitsuchende und Weiterbildungsinteressierte richtet sich die Jobmesse Berlin, die am 27. und 28. Juni in der Mercedeswelt am Salzufer in Charlottenburg stattfindet. Auf der Messe werden freie Stellen, Ausbildungen und Traineeprogramme vermittelt. Zu den Ausstellern gehören Firmen wie die Deutsche Telekom und die Allianz sowie Bildungsträger und Institutionen. Der Eintritt ist frei. Internet: www.jobmessen.de.

Infos zur Ausbildung „Kaufleute

für Tourismus und Freizeit“

Zur beruflichen Orientierung lädt das Forum Berufsbildung junge Ausbildungssuchende am 24. Juni um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Berufsbild „Kaufmann/frau für Tourismus und Freizeit“ ein. Auf dem Programm steht der Vortrag eines Experten über die Ausbildung und Jobperspektiven sowie eine Azubigesprächsrunde. Veranstaltungsort ist das Forum Berufsbildung e.V., Charlottenstraße 2 (U-Bahnhof Kochstraße). Einen persönlichen Beratungstermin kann man vereinbaren per Mail: info@forum-berufsbildung.de.

Seminar vermittelt Strategien

für Führungsfrauen

Wie sich Führungsfehler vermeiden lassen und Führungsfrauen Strategien für den Manageralltag entwickeln, vermittelt ein Seminar der Beratung Interchange und des Deutschen Seminars für Tourismus vom 15. bis 17. Juli. Themen, die erarbeitet werden, sind etwa „Konfliktkultur als Führungssache“, „Vom Führen und sich führen lassen“ sowie „Stärken- und Schwächenanalyse“. Internet: www.dsft-berlin.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar