Karriere :  PINNBRETT 

Informationsveranstaltung

für Schülerstudium

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und Eltern, die sich für das Projekt der Technischen Universität (TU) Berlin „Studieren ab 16“ interessieren, sind zu einer Präsentationsveranstaltung der TU am 15. September von 16 bis 18 Uhr eingeladen. Seit das Projekt im Wintersemester 2006/07 gestartet ist, haben insgesamt über 300 Berliner und Brandenburger Schüler aus 86 verschiedenen Schulen daran teilgenommen. Das Projekt wendet sich an Schüler der gymnasialen Oberstufe. Die Veranstaltung findet im Hauptgebäude der TU, in der Straße des 17.Juni 135, in Raum H 1028 statt. Weiteres im Internet unter: www.tu-berlin.de/?id=11251.

Noch Restplätze für Studiengang Bachelor in Kommunikationsdesign

Die private Berufsfachschule L4 hat zum Wintersemester noch Plätze für den Bachelor-Studiengang Kommunikationsdesign frei. Schwerpunkte in dem praxisbasierten Designstudium sind die Konzeption, Entwicklung und Einbindung traditioneller und digitaler Medien in die Kommunikation von Unternehmen oder Institutionen in Form von Schrift, Bild, Grafik, 2D- und 3D-Animationen, Sound, Video und Game. Der Studiengang wird in Kooperation mit der IB-Hochschule Berlin durchgeführt. Weitere Informationen im Netz unter: www.L-4.de.

Neue Fortbildung für Kommunikationsexperten

An Verantwortliche für Unternehmenskommunikation, Mitarbeiter von PR-Agenturen und Quereinsteiger richtet sich der neue Lehrgang „PR-Berater/-in“ der Ebam Akademie. Start ist der 7. November. Mehr Informationen gibt es im Internet unter: www.ebam.de.

Kostenloser Marketingkurs für Musiker an der Uni der Künste

Praktisches Know-how zum strategischen Musikmarketing im Internet vermittelt der Zertifikatskurs „DigiMediaL“, den das Zentralinstitut für Weiterbildung (ZIW) an der Universität der Künste anbietet. Das kostenlose Angebot richtet sich an Musiker mit klassischer Ausbildung und startet am 5. Oktober. Bis zum 23. September kann man sich anmelden. Mehr im Netz unter www.udk-berlin.de/ziw. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar