Karriere :  PINNBRETT 

Sprachenmesse Expolingua für Schüler, Studenten und Berufstätige

Vom 20. bis 22. November findet dieMesse Expolingua im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in der Friedrichstraße 176 bis 179 in Mitte statt. Über 180 Aussteller aus mehr als 30 Ländern sind vertreten, darunter Sprachschulen, Reiseveranstalter, Austauschorganisationen, Kulturinstitute und Verlage. Zielpublikum sind Schüler, Studenten, Auszubildende und Berufstätige sowie Lehrer, Dolmetscher und Übersetzer. In diesem Jahr geht es schwerpunktmäßig darum, wie man einfach, schnell und unterhaltsam lernen kann. Mehr im Internet unter: www.expolingua.com.

Integrationsbegleiter werden: Qualifizierung für Migranten

An Migranten mit Handicap oder Behinderung richtet sich das Weiterbildungsangebot zum zertifizierten Integrationsbegleiter. Die Qualifizierung des Projektes „Job-Inform“ ist kostenlos. Der Unterrichtet findet von Dezember bis Juni 2010 an 20 Stunden pro Woche statt. Weitere Informationen gibt es bei der Stadt Impuls GmbH, Tempelhofer Ufer 17, in 10963 Berlin. Ansprechpartnerin ist Frau Nitz, Tel. 030/347 47 25-22, Internet: www.stadtimpuls.de/job-inform.

Berufsfeld Bus und Bahn:

Neue Webseite zu Karrierechancen

Über Karrierewege bei Bus und Bahn informiert der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in Berlin jetzt auf seinen Internetseiten. Dort kann man sich über berufliche Weiterbildung und Jobangebote für Ausbildungsplätze und freie Stellen informieren, mehr über die Verkehrsbranche erfahren oder in Unternehmensprofilen recherchieren. Zudem findet man Universitäten, Fachhochschulen, Duale Hochschulen und Berufsakademien, die verkehrsspezifische Studiengänge anbieten. Internet: www.vdv-karriere.de.

Deutsch-Spanisch: Ausbildung

im Tourismusmanagement

Berufseinsteiger und Studierende, die länger in Spanien leben wollen, können sich um die Teilnahme beim deutsch-spanischen Ausbildungsprogramm „Europäisches Tourismus–Management“ bewerben. Start ist am 1. Dezember. Bewerben kann man sich bei dem Berliner Bildungsträger Europa Norat. Mehr dazu im Internet unter: www.europanorat.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben