Karriere :  PINNBRETT 

Höherer Auswärtiger Dienst: Bewerbertag in Berlin

Studierende aller Fachrichtungen, die sich für eine Tätigkeit im höheren Auswärtigen Dienst interessieren, können am Bewerbertag der Akademie Auswärtiger Dienst teilnehmen. Die Veranstaltung findet am 16. Februar ab 13 Uhr in der Zentrale des Auswärtigen Amts (Eingang Unterwasserstraße 10) statt. Es gibt eine Einführung in die Arbeit des Auswärtigen Amtes und das Berufsbild „Diplomat“, wie Informationen über Auswahlverfahren und Vorbereitungsdienst. Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich. Weiteres unter: www.diplo.de/hoehererdienst.

Workshops: Social Media Know-how für Berliner Unternehmen

Als Berliner Veranstaltungspartner der internationalen Social Media Week vom 1. bis 5. Februar lädt die PR und Social Media Agentur Piâbo Unternehmer und Kommunikationsentscheider aus Marketing und PR zu Kurz-Workshops ein, die einen Einblick in die Möglichkeiten der sozialen Medien geben. Die Kurse, zu denen man sich kurzfristig anmelden kann, finden am 2., 3. und 4. Februar (jeweils von 13 bis 15 Uhr) in der Weinmeisterstraße 12 in Mitte statt und vermitteln Grundwissen für die Kunden- und Mitarbeitergewinnung im Web 2.0. Anmeldung unter Tel. 030/2576205-0.

Für Arbeitssuchende: Umschulungen in gewerblich-technischen Berufen

Die TÜV Rheinland Akademie in Berlin bietet zweijährige Umschulungen zum Industriemechaniker, Fahrzeuglackierer und Zweiradmechaniker an. Start ist der 1. März. Die Kurse richten sich an Arbeitssuchende ab 25 Jahren mit einer Berufsausbildung oder mehrjähriger Berufserfahrung. Informationen gibt es unter Tel. 030/639585-73/65 und im Internet: www.tuv.com/de/qualifizierung_ von_ arbeitssuchenden.html.

Kurs für Jugendliche:

Medien selber machen

Von Themenfindung über die Recherche bis zum Presserecht: Vom 1. bis 3. April findet in der Jugendbildungsstätte Haus Kreisau in Berlin-Kladow das nächste Grundlagen-Seminar von „Medien selber machen“ statt. Nähere Informationen gibt es unter www.zeitung-selber-machen.de oder Tel. 030/69 20 38 18. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben