Karriere : PINNBRETT

Stipendium für die Universität

der Künste Berlin



Zum Wintersemester 2007/2008 vergeben die Deutsche Kreditbank, die Universität der Künste Berlin (UdK) und Vattenfall Europe Stipendien für den berufsbegleitenden UdK-Masterstudiengang „Leadership in Digitaler Kommunikation“. Die Bewerbungsfrist für die mit je 18 000 Euro dotierten Stipendien läuft noch bis zum 15. August. Einen ersten Eindruck vom Studium erhalten Interessierte bei einem Schnuppertag am 27. Juli 2007 von 10 bis 16 Uhr, für den man sich bis zum 23. Juli anmelden sollte (E-Mail an peppel@ieb.net). Mehr Informationen unter www.udk-berlin.de/ldk im Internet.

Modulares Computer-Trainingszentrum

Am 3. August startet der Bildungsträger Artur Speer Akademie wieder sein „Modulares Computer-Trainingszentrum“. Angeboten werden zwölf Lerneinheiten, die jeweils drei Monate dauern. Interessenten haben dabei zum Beispiel die Wahl zwischen PC-Grundlagenqualifikationen, Rechnungswesen, multimedialer Werbung oder Wirtschaftsenglisch. Einige Kurse schließen mit europaweit anerkannten Zertifikaten wie dem Europäischen Computerführerschein (ECDL) oder dem Europäischen Wirtschaftsführerschein (EBC+L) ab. Mehr Informationen: Sylvia Dictus, Tel. 030/42082625, oder im Internet unter der Adresse www.artur-speer-akademie.de.

Neue Beratungsstelle für

Jobsuche und Weiterbildung

Seit Mitte Juli gibt es in Berlin die neue Beratungsstelle „Jobassistenz“. Sie bietet Information, Beratung und Unterstützung rund um die Themen Job, berufliche Weiterbildung, Ausbildung, Bewerbung, Schulabschlüsse und Sprachkurse. Alle Angebote gibt es in verschiedenen Sprachen. Kontakt: Jobassistenz, geöffnet montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr, Kochstraße 29, 10969 Berlin (Eingang neben dem Jobcenter Friedrichshain- Kreuzberg), Tel. 030/25291151, E-Mail info@jobassistenz-berlin.de. Mehr im Internet: www.jobassistenz-berlin.de.

Veranstaltungsreihe zur Existenzgründung für Arbeitslose

Am 25. und 26. Juli startet bei der Lok.a.Motion GmbH eine Veranstaltungsreihe, in der potenzielle Gründer einen ersten Überblick über die Anforderungen erhalten, die eine Existenzgründung an sie stellt. Dabei setzen sie sich unter anderem mit ihrer Gründungsidee auseinander, lernen die Bedeutung eines Businessplans kennen und erfahren, wie man sich auf eine Gründung umfassend vorbereitet. Die Teilnehmer müssen Arbeitslosengeld I oder II beziehen; die Teilnahme ist kostenlos. Informationen, Anmeldung und weitere Termine: Lok.a.Motion GmbH/Enterprise Berlin, Tel. 030/29779736. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben