PRAXIS-TIPP : Der Weg zum gesponserten Sprachkurs

Wer einen Kurs machen will, sollte sich eine Strategie zurechtlegen, um

den Chef zu überzeugen:

Überlegen Sie, wie oft Sie die Sprache im Job wirklich brauchen.

Fragen Sie nach Fortbildungsmöglichkeiten im Unternehmen.

Wenn es keine internen Angebote gibt: Holen

Sie Infos über Sprachschulen und -kurse ein.

Welche Kursform liegt Ihnen: Können Sie sich gut selbst motivieren oder lernen Sie lieber

in der Gruppe?

Präsentieren Sie Ihrem Chef mehrere Möglichkeiten und bringen Sie Argumente vor, warum ein Kurs auch für Ihre Arbeit von Vorteil wäre.

Achten Sie auf die

Kosten: Der Kurs

muss bezahlbar sein.

Die Firma Scherer Bildungsreisen präsentiert sich unter www.sprachurlaub.de.

Über die Cornelsen Sprachlernlösungen kann man sich hier informieren: www.cornelsen.de/

corporate-solutions mma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben