Karriere : Selbstständige: für Bewerbungen Referenzen besorgen

Selbstständige sollten sich für Bewerbungen in ein Angestelltenverhältnis Referenzen besorgen. In den Lebenslauf gehören neben den wichtigsten Projekten und Kunden auch der bisherige Werdegang, heißt es in einem Artikel der in Düsseldorf erscheinenden Zeitschrift „karriere“ (Ausgabe 6/2007). Wer einmal Unternehmer war, könne damit bei seiner Bewerbung trumpfen.

In den meisten Personalabteilungen haben ehemalige Unternehmer gute Karten, heißt es weiter. Trotzdem sollten sich Selbstständige bei ihrer Bewerbung an den üblichen Standards orientieren. So gehören Zeugnisse als Belege für Stationen im Lebenslauf unbedingt in die Mappe. Zusätzlich könne eine Liste von Referenzen oder schriftliche Danksagungen und Empfehlungsschreiben beigelegt werden. Außerdem sollten Gründe für den Wechsel im Anschreiben erklärt werden. Die meisten Personaler wollten nachvollziehen können, warum jemand aus der Selbstständigkeit in eine Festanstellung wechseln will. Dabei sollte nie der Eindruck erweckt werden, dass die feste Stelle nur ein Notnagel ist.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben