Karriere : VOM PRAKTIKUM BIS ZUR POSTDOCSTELLE

Die Europäische Weltraumagentur (ESA) stellt jedes Jahr rund 200 neue Mitarbeiter ein, bis Ende dieses Jahres werden es sogar 230 neue Festangestellte sein. Aktuell gesucht werden über die eigene Online-Jobbörse etwa Test- und Systemingenieure, Telekommunikationsspezialisten, aber auch ein Experte für Weltraummüll.

TRAINEES

Darüber hinaus stehen für Absolventen technischer Disziplinen rund 75 Stellen im Young Graduate Trainee Program pro Jahr zur Verfügung. Weitere fünf Stellen sind für Akademiker anderer Disziplinen reserviert. Die Ausschreibungsrunde für den nächsten Trainee-Jahrgang beginnt Ende November.

PRAKTIKA

Zudem hat die ESA rund 200 Praktikumsplätze pro Jahr zu vergeben.

POSTDOCS

Und: Die ESA nimmt in jedem Jahr zusätzlich noch etwa 30 forschende Postdocs in ihr Postdoctoral Research Fellowship Program auf.

DLR–TRAINEES

Um die Zahl deutscher Mitarbeiter bei der ESA zu steigern, führt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Herbst 2009 ein Trainee-Programm ein. Zielgruppe sind junge Akademiker auf Master- oder Diplomebene. Eine Quotenregelung gibt es aber nicht. Ausschlaggebend ist die Qualifikation.

Die zentrale Adresse für alle, die bei der ESA einsteigen und sich informieren wollen, lautet www.esa.int jk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben