VORSICHT FALLE : VORSICHT FALLE

NICHT RECHTSFREI



Internetnutzer sollten immer bedenken, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist. Experte Axel Schmiegelow vom Bundesverband Digitale Wirtschaft warnt etwa davor, Fotos oder Videos von Bekannten einfach weiterzuverbreiten. Das kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

KONZEPT ENTWERFEN

Tragen Sie sich nicht wahllos in alle Foren und Netzwerke ein, nur um oft von Suchmaschinen aufgespürt zu werden. Wer einen Job sucht oder Karriere machen will, ist deshalb mit einem gut gepflegten Profil im Business-Netzwerk besser aufgehoben als im Gästebuch eines Partyveranstalters.

PERSÖNLICHES

Was Sie in Ihrer Freizeit unternehmen, sollte nicht weltweit über Google verbreitet werden. Natürlich nutzen Sie das Internet auch privat – sorgen Sie aber dafür, dass dies auch privat bleibt. Auch wenn Sie extreme Meinungen in Foren vertreten, tun Sie das besser unter einem Pseudonym. (HB)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben