Karriere : Zahnstocher verboten

Bei Geschäftsessen ist es unhöflich, Zahnstocher am Tisch zu benutzen. Denn die meisten Menschen wollen vermutlich lieber nicht dabei zusehen, wenn andere sie benutzen, erläutert die Etikette-Trainerin Imme Vogelsang aus Hamburg. Zwar komme es in manchen Restaurants vor, dass Zahnstocher auf dem Tisch stehen. „Einige denken dann: Wenn das da steht, kann ich das auch benutzen.“ Das sei aber ein Irrtum. Wenn einem etwas zwischen den Zähnen steckt, ist das zwar peinlich. Dann müssen Betroffene aber auf die Toilette gehen, um Abhilfe zu schaffen – alles andere ist unappetitlich. Auch die Hand vor den Mund zu halten, reiche nicht, erklärt Vogelsang: „Man muss sich nur vorstellen, was da für ein Film bei dem anderen abläuft, wenn er das sieht.“ Denn er müsse dann unweigerlich daran denken, was der andere gerade hinter der vorgehaltenen Hand macht – und das ist keine schöne Vorstellung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben