KARTELL : Preistreiber

Kartelle sind Zusammenschlüsse von Unternehmen, bei denen sie Preise absprechen oder Märkte untereinander aufteilen. In Deutschland sind sie verboten, weil dadurch der Wettbewerb ausgehebelt und die Preise künstlich nach oben getrieben werden. Besonders häufig sind Kartelle in Märkten für Massenprodukte wie Vitamine oder Zement, in denen Hersteller kaum Möglichkeiten haben, sich durch Technologien voneinander zu unterscheiden. Darüber, dass es kein Geklüngel gibt, wachen Landeskartellbehörden, das Bundeskartellamt und die EU-Kommission. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben