Wirtschaft : Kartellamt warnt Bauer

Einwände gegen Einstieg bei Kirch

-

Hamburg (dpa). Der Hamburger Bauer Verlag muss bei der Übernahme der zur insolventen Kirch-Media gehörenden Senderfamilie ProSiebenSat1 Media mit Einwänden des Bundeskartellamtes rechnen. Das Amt verweise dabei auf die Beteiligung Bauers an RTL2, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. Kartellamtspräsident Ulf Böge sagte: „Wir haben immer betont, dass wir eine Verflechtung der beiden Senderfamilien kartellrechtlich als sehr problematisch betrachten.“ Bauer will auch nach der Übernahme seinen Anteil an RTL2 behalten. „Es käme dann zu einer Verknüpfung zwischen der ProSiebenSat1 Media AG und der RTL-Gruppe. Ich sehe nicht, wie dann ein hinreichender Wettbewerb im Fernseh-Werbemarkt zwischen diesen beiden Gruppen gewährleistet wäre“, sagte Böge. Die Pro-Sieben-Gruppe und die RTL-Sender dominieren das Privat-TV.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben