Wirtschaft : Kartellamt warnt vor Teuro-Aktionismus

NAME

Hamburg (dpa). Das Bundeskartellamt sieht den Teuro-Effekt schwinden: „Die Preise werden wieder fallen“, sagte Präsident Ulf Böge dem Magazin „Focus-Money“. Zwar gebe es Anbieter, die die Euro-Einführung zum Jahresanfang ausgenutzt hätten. Der Wettbewerb bei Waren des täglichen Gebrauchs sei aber nicht eingeschränkt. „Es zeigt sich, dass der Verbraucher sehr wohl auf Preiserhöhungen reagiert und sich nicht alles gefallen lässt“, sagte Böge. Er warnte in der Debatte um den kürzlich stattgefundenen „Anti-Teuro-Gipfel“ vor Aktionismus. Der Chef der Karstadt-Quelle AG, Wolfgang Urban, kritisiert in „Bunte“ die Teuro-Debatte als „falsch und gefährlich“. Politikern, die sich zu überhöhten Preisen äußerten, warf er mangelndes Fachwissen vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben