KARTELLSTREIT : KARTELLSTREIT

Die Deutsche Bahn hat in der juristischen Auseinandersetzung mit der EU-Kommission um die Durchsuchung ihrer Büros eine Schlappe erlitten. Das EU-Gericht urteilte am Freitag in Luxemburg, dass die Nachprüfungen der EU- Kommission bei der Bahn und ihren Tochtergesellschaften 2011 rechtens waren (Rechtssache T-289/11 u.a.). Das Gericht wies die Klagen daher ab. Die EU-Kommission verdächtigte die DB Energie GmbH, Strom an Bahntöchter günstiger zu verkaufen als an Konkurrenten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben