Katar im Überblick : So groß wie Hessen

Warum das Wüstenland Investoren anzieht.

von

Der Staat liegt auf einer Halbinsel im Persischen Golf, die etwa so groß ist wie Hessen. Die Bevölkerung wuchs in den vergangenen Jahren jeweils um etwa sechs Prozent auf derzeit 1,9 Millionen Einwohner. Zum Vergleich: Im Wendejahr 1989 lebten in West-Berlin 2,1 Millionen. Nur zwölf Prozent der Bewohner sind Katarer. Der Islam (in orthodox-sunnitisch-wahhabitischer Prägung) ist Staatsreligion. Andere Religionen werden meist toleriert, für Frauen besteht keine Kopftuch-Pflicht. Zudem sind Frauen in der Geschäftswelt präsent. Katar ist eine Monarchie mit einer „beratenden Versammlung“. Es gibt zudem ein gewähltes, zentrales Kommunalparlament, Parteien oder Gewerkschaften aber nicht. Auf dem Anti-Korruptionsindex von Transparency liegt das Land auf Platz 27 von 174 (Deutschland: Rang 13). Auch genießen Investoren, sofern sie sich pflichtgemäß mit Partnern vor Ort einlassen, weitgehende Rechtssicherheit. Zwar gibt es Spannungen mit den großen Nachbarn Saudi-Arabien und Iran, Katar vermeidet aber jede Eskalation. Der Emir hat den USA aber erlaubt, in Katar ihren größten Luftwaffenstützpunkt der Golfregion zu unterhalten.kph

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben