KATASTROPHENBILANZ : In diesem Jahr starben 401 Menschen an Bord

Laut IATA war 2012 bisher das sicherste Jahr in der Geschichte der zivilen Luftfahrt: Die 243 IATA-Airlines verzeichneten keinen einzigen Totalverlust eines Jets westlicher Bauart. Die weltweite Unfallrate aller Airlines liegt hier mit fünf Totalverlusten bei 0,19 pro einer Million Starts ebenfalls so niedrig wie nie zuvor. Unter Einbeziehung von meist älteren Flugzeugen östlicher Bauart lag die Unfallrate bei 1,03 und weltweit bei 2,14 pro einer Million Starts. Bei insgesamt elf tödlichen Zwischenfällen kamen 401 Menschen ums Leben (2011: 486 Tote bei 22 Vorfällen). Tyler: „Die Zahlen zeigen deutlich, das Flugzeug ist der sicherste Weg zu reisen.“-du

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben